Wir lieben Kronach!

 

Arbeitskreis der Stadt Kronach "Familienfreundliches Kronach"

Im Arbeitskreis "Familienfreundliches Kronach" haben sich Stadtratsmitglieder, Vereinsmitglieder und Kronacher Bürgerinnen und Bürger zusammen geschlossen. Jede/r kann mitmachen und an den öffentlichentlichen Treffen teilnehmen. Aus der Teilnahme entsteht keine Verpflichtung.

Der Arbeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vorzüge von Kronach herauszustellen und einen Beitrag zu leisten, daß sich alle hier wohl- und angenommen fühlen. Daraus sind bisher zwei konkrete Aktionen entstanden, nämlich den Neubürgerempfang zusammen mit der Stadt Kronach vorzubereiten (jährlich seit 2013) und die Moderation der "Mädchen-Cafés" zu übernehmen.

Organisation "Mädchen-Café"

2015 wurde das Kronacher Mädchen-Café vom Arbeitskreis "Familienfreundliches Kroanch" ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein moderiertes Forum, das aus den Wünschen von Schülerinnen Veranstaltungen und Aktionen entwickelt. Eingeladen sind alle Schülerinnen der 5. und 6. Klassen.

Unter dem Dach des Trägervereins Volkshochschule Kreis Kronach e. V. wurde das Mädchen-Café mit dem Projekt "Gestalte deinen Lieblingsplatz im Freien" 2018 erneut in das Förderprogramm "Demokratie leben" aufgenommen. Die Mitglieder des Arbeitskreises "Familienfreundliches Kronach" wollen erreichen, daß sich Schülerinnen in der Region Kronach wohl und zu Hause fühlen. Die gemeinsamen Treffen fördern das Demokratieverständnis und vermitteln Bindung und Identifikation mit der Region Kronach. Dem Organisationsteam gehören an: Architektin Nicole Backer, Elternbeirätin Sandra Behr, 2. BGM Angela Hofmann, Mathilde Hutzl, frühere Stadträtin, Sabine Nuber, Projektmanagerin beim Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken, Gästeführerin Rosi Ross, Sabine Scherbel, medizinische Fachangestellte und Rettungssanitäterin, sowie Kristina Fritz, pädagogische Mitarbeiterin beim Jugendcafé Struwwelpeter. Seit Herbst 2019 ist Ute Wittig mit dabei.

Bisherige Aktionen des "Mädchen-Café

Aktionen 2017-2019 siehe hier

Mitte bis Ende 2016 beschäftigten sich die Schülerinnen mit dem Thema "Lieblingsplatz im Freien" und wählten den Platz an der Kronach-Allee, zwischen Kronach-Fluß und Lucas-Cranach-Grundschule gelegen, dafür aus.

Anfang 2016 fand eine besondere U16 Party im Jugendcafé Struwwelpeter statt, die von den Schülerinnen mit vorbereitet wurde. Ebenso halfen die Schülerinnen bei der Durchführung - angefangen von Saaldekoration bis hin zu Zubereitung und Verkauf von alkoholfreien Cocktails. Die U16-"Cool-Summer-Party" war mit über 100 Besuchern ein schöner Erfolg für das Mädchen-Café-Team.

Im Zeitraum 2015/2016 wurde auf Anregung der Schülerinnen die Veranstaltungsreihe "Tierbetreuung" durchgeführt. Die Schülerinnen bekamen zahlreiche Informatioenen zum richtigen Umgang mit Hunden, Katzen und Kaninchen. Richtige Fütterung, Pflege und Notfallmaßnahmen wurden durch sachkundige Referenten vermittelt. Dadurch lernten die Schülerinnen, mit dem eigenen Haustier besser umzugehen. Das so erworbene Wissen ist zudem eine gute Basis, um im Rahmen der Nachbarschaftshilfe ein Tier zu betreuen.

Projektgruppe "LGS-Fitness-Park"

Eine Projektgruppe macht sich Gedanken über die Weiterentwicklung des LGS-Geländes mit Sanierung der Skater-Anlage. Mitwirkende sind der Arbeitskreis "Familienfreundliches Kronach" (2.BGM Angela Hofmann), Turnerschaft Kronach 1861 e.V. (Vorsitzender Jörg Schnappauf), Demografie-Kompetenz-Zentrum Oberfranken (Projektleiterin Sabine Nuber) und die GesundheitsregionPLUS (Geschäftsstellen-Leiterin Andrea Hahn). Derzeit ruht die Arbeit, da der Kronacher Stadtrat zur Weiterentwicklung des LGS-Parks noch keine Entscheidung getroffen hat.